Knappe Niederlage zum Saisonauftakt!

Mannschaftsbild Herren 40

Wir waren bei unserem ersten Spiel zu Gast in Hohensachsen.

Nach den ersten drei Einzeln lagen wir 2:1 in Front: Ein stark aufspielender Kolja Walter gewann 6:2 6:1. Thomas Michel blieb leider am heutigen Tag unter seinen Möglichkeiten und verlor gegen einen unangenehm zu spielenden Gegner 3:6 4:6. Christian Hickel gewann, trotz Problemen je zu Anfang der zwei Sätze, letztlich souverän 6:3 6:4.

Nun gingen mit Rainer Fößel, Walter Rettig und Jochen Krug die nächsten Spieler ins “Rennen”. Rainer lieferte, trotz leichter muskulärer Probleme mit der Wade, ein hochklassiges Match ab. Nach hartem Kampf musste er sich seinem starken Gegner mit 5:7 5:7 geschlagen geben. Walter Rettig erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor gegen einen keinesfalls stark spielenden Gegner deutlich 1:6 1:6. Derweilen duellierte sich Jochen Krug mit einem sehr gut spielenden Gegner auf Augenhöhe. Er musste sich schließlich 3:6 4:6 geschlagen geben.

Also lagen wir nach den Einzeln 2:4 in Rückstand.

Jetzt versuchten wir noch das Unmögliche möglich zu machen und ALLE DREI Doppel zu gewinnen. Mit Rainer Becker und Armin Munk schickten wir zwei neue Spieler ins Rennen.

Der Start lief vielversprechend: Alle drei Doppel lagen in Front. Das Einser-Doppel mit Rainer Fößel und Jochen Krug spielte groß auf und gewann 6:1 6:1. Auch das Zweier-Doppel mit Kolja Walter und Rainer Becker fuhren mit 6:2 7:6 den Sieg heim. Doch unser, von der Papierform starkes Dreier-Doppel mit Christian Hickel und Armin Munk verlor das entscheidende Spiel mit 3:6 1:6.

So mussten wir uns schließlich mit 4:5 geschlagen geben. Nichts desto Trotz hatten wir einen schönen Tag in Hohensachsen und ließen ihn bei einem tollen Essen ausklingen. Wir erlebten eine tolle Gastfreundschaft. In diesem Sinne nochmal vielen Dank an die Herren 40 von Hohensachsen.

RB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.