Am Samstag den 15.07.17 hatten wir unser letztes Spiel in Dossenheim . In diesem Spiel sollte sich entscheiden wer den Aufstieg schafft , denn beide Mannschaften waren bis dahin Verlustpunktfrei . Mit großer Zuversicht fuhren wir nach Dossenheim .

Die ersten drei Einzel bestritten Rainer F.  , Jochen und Pille . Bei Jochen und Pille lief es zu Beginn wie erwartet souverän , während Rainer überraschend schnell 1:4 zurück lag . Mit zunehmender Dauer ließ die Fehlerquote bei Rainer nach und er übernahm die Dominanz im Spiel . Er gab nur noch ein Spiel ab und gewann schließlich deutlich 6:4 6:1 . Jochen und Pille ließen nichts anbrennen und gewannen 6:2 6:2 und 6:1 6:0 . Somit hatten wir eine komfortable 3:0 Führung .

So lagen wir im Soll , denn bei nächsten drei Einzel hatten wir zwei Sorgenkinder am Start . Bei Thomas und Armin lief die Runde bisher nicht ihren Ansprüchen genügend . Bei Kolja war der 4. Punkt trotz Verletzung festeingeplant und er bestätigte unsere Zuversicht . Er fegte seinen Gegner 6:1 6:1 vom Platz . Thomas musste sich einem sehr starkem Gegner mit 2:6 2:6 geschlagen geben . Nun konnte Armin schon vor den Doppel den Aufstieg perfekt machen . Lange sah es aber nach einer Niederlage aus , aber Armin kämpfte sich in seiner typischen Art zurück ins Spiel und sein Gegner musste sich schließlich mit Wadenkrämpfen geplagt im Match Tiebreak geschlagen geben .

Unerwartet war der Aufstieg nach den Einzeln perfekt . Mit 5:1 ging es in die Doppel .

Diese bestritten Rainer F./Pille , Kolja/Rainer B. und Jochen/Kirk . In dieser Saison zeichneten wir uns extrem stabil im Doppelspiel . Dies bestätigten wir auch gegen den Tabellenzweiten und gewannen je in zwei Sätzen .

Das Einser Doppel mit Rainer F./Pille 6:0 7:5 .

Das Zweier mit Kolja/Rainer B. 6:1 6:3

und das Dreier mit Jochen/Kirk 6:1 7:5 .

Endstand also 8:1 für uns .

Zahlreiche Fans fanden den Weg auf die Anlage nach Dossenheim . Vielen Dank für die tolle Unterstützung. Großen Dank auch an unsere Gastgeber, die uns gleich fair zum Aufstieg gratulierten . Nach einem köstlichen Essen mit unseren Gegner ging es auf dem Heimweg .

Als wir auf unserer Anlage eintrafen wurden wir mit großem Jubel empfangen , darunter auch unsere 2. Mannschaft , die an diesem Tag die Vizemeisterschaft perfekt machte . Es wurde noch lang in die Nacht hineingefeiert und es wird für alle Beteiligten ein unvergesslicher Tag bleiben .

RB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.