Damen 2 zum Match nach Blumenau

IMG_6661

Am Sonntag morgen fuhren unsere Damen 2 zu sechst, in der Hoffnung, dass sich niemand verletzt, nach Blumenau. Und dort wollte man keine Blumen mit nach Hause nehmen, sondern Punkte.

IMG_6662

Sabine, die auf Platz 3 spielte, zeigte sich wie gewohnt kämpferisch und gewann ihren ersten Satz 6:2. Beim zweiten Satz tat sie sich sehr schwer, aber nachdem ihr ins Ohr geflüstert wurde, dass sie sich an ein Küsschen erinnern soll, kam Sabine wieder in Fahrt und konnte durch einen TB  den zweiten Satz für sich entscheiden (7:6).

IMG_6663

Romina, die auf Platz 6 spielte, wollte an diesem Sonntag fast garnichts gelingen. Sie musste sich mit dem Ergebnis 4:6 und 0:6 geschlagen geben. Aber sie hatte am 1. Juli Geburtstag, nochmal alles Gute. Und vielleicht war da ja das ein oder andere Getränk noch in den Knochen. Aber im Doppel lief es dann super.

IMG_6665

Serene, die auf Platz eins spielte, zeigte ihrer Gegnerin von Anfang an, dass sie gut in Form war. Sie ließ ihrer Gegnerin null Chancen und gewann ihren ersten Satz souverän mit 6:0. Und der zweite Satz ging durch hervorragende Aufschläge und Lauffreudigkeit auch mit 6:2 an Serene.

IMG_6669

Platz 2 spielte heute Jana, die ihre Gegnerin im ersten Satz mit 6:0 an die Wand spielte. Dagegen im zweiten Satz kam die Gegnerin besser ins Spiel, nachdem der Trainer Tipps von außen gab und so musste Jana ihren zweiten Satz mit 4:6 abgeben. Sehr nervenstark mit hervorragenden, schnellen und langen Bällen, gewann Jana verdient den Match-Tie-Break mit 10:8.

IMG_6712

Für Miriam, die auf Platz 4 spielte, sah es von Anfang an gut aus. Mit schneller Punktführung dachten die Zuschauer an ein schnell beendetes Spiel. Mit vielen Einständen, Vorteil auf, Vorteil Rück bestritt Miri das längste Match des Tages, denn ihre Gegnerin kam besser ins Spiel. Trotz Nase zu und fiebrigen Augen gewann Miri ihre zwei Sätze mit 6:4 6:2.

IMG_6672

Platz 5 war besetzt mit Melissa, die nicht gleich in ihr gewohntes Spiel kam und schnell 2:0 hinten lag. Aber der Einzige, siegreiche Gegner für Lissel war an diesem Sonntag ihre Tennishose und die Mückenstiche. (Schau bitte, dass du eine Tennishose in XS bekommst). Nachdem die Wade mit Radieschen eingerieben war, sahen wir Tennis vom Feinsten. Ruckzuck gewann sie ihre Sätze mit 6:2 und 6:2.

IMG_6676

Ins Doppel gingen Jana und Miri, die sich leider mit fragwürdigen Entscheidungen am Ende trotz gutem Spiel mit 5:7 und 4:6 geschlagen geben mussten.

IMG_6679IMG_6678

Serene und Romina, ein super Doppel, sollte man im Hinterkopf behalten. Mit harten Aufschlägen, platzierten Bällen von Serene und super Netzspiel von Romina, gewann das neu entdeckte Duo 6:3 6:1.

IMG_6681IMG_6682

Für das dritte Doppel stand Sabine und Melissa für den TSV auf dem Platz. Souverän, mit einem noch nicht ausgepackten Aufschlag, gewann man den ersten Satz mit 6:1. Nur dann ließ man sich durch das lustig, kreischende, schlägerwerfende Gegnerpärchen aus dem Spiel bringen. Nachdem Bum Bum Biene und Lissel im zweiten Satz hinten lagen, konnte Lissel mit mehreren Assen und Sabine mit Volleys den verdienten Sieg mit einem 7:6 Tie-Break für sich entscheiden.

IMG_6684IMG_6686

Am Ende hatte man einen 7:2 Sieg in der Tasche. In gemütlicher Runde mit dem TC Blumenau ließen wir den Sonntagnachmittag ausklingen.

IMG_6689IMG_6688IMG_6657

AK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.