8:1 Heimsieg Damen I

Am Sonntag den 12.Juni sollte unser erstes Heimspiel der Saison gegen Ziegelhausen/Hirschacker ausgetragen werden. Doch es stand unter keinem guten Stern: Laut Wettervorhersage sollte es den ganzen Tag regnen. Außerdem fehlte uns neben den Langzeitverletzten auch Caro an diesem Spieltag. Zu unserer großen Freude erklärten sich Anne (Einzel) und Carola (Doppel) bereit uns auszuhelfen. Aus der zweiten Mannschaft, die ebenfalls personell eng besetzt war, stieß diesmal Sabine zu uns.

Der Sonntagmorgen brach an und trotz aller Vorhersagen, war es erstmal trocken. Wir hatten zusammen mit den Damen II, die ebenfalls zuhause spielten, ein tolles Buffett vorbereitet. IMG_6314IMG_6313

Die ersten Einzel gingen auf die Plätze. Selina, Chiara und Melli (die lieber erste Runde spielen wollte). Schnell war klar, dass die Drei ihre Siegesserie ausbauen wollten. Selina ließ auf dem Center-Court nichts anbrennen (6:2 6:2), Chiara schickte ihre Gegnerin links und rechts in die Ecken (6:1 6:2) und Melli hatte es mit einer sehr jungen Spielerin zu tun, die sich trotz toller Schläge, schnell geschlagen geben musste (6:1 6:0).

Nun durfte die zweite Runde auf die Plätze. Sabine war mal wieder unnötiger Weise nervös. Doch vielleicht war es gerade diese Nervosität, die sie brauchte um der Gegnerin unseren vierten Punkt abzunehmen (6:1 6:4). Anthea erspielte ebenfalls ohne große Mühe ein 6:1 6:0. 5:0 für den TSV, wir hatten bereits gewonnen! Auf Platz 1 jedoch hatte Anne mit schweren Geschützen zu kämpfen. Die Gegnerin wollte kein Spiel zustande kommen lassen und versuchte jeden Ball sofort zu versenken. Doch Anne spielte ebenfalls super auf und konnte ihr Bestes zeigen. Leider verlor sie 3:6 2:6 , aber uns allen war vorher schon klar gewesen, dass man an Punkt 1 gegen Ziegelhausen nichts holen würde.

Anne ging gerade noch vom Platz, da setzte der Regen ein und gönnte uns allen eine Pause bei Kaffee und Kuchen. Schnell standen alle Plätze unter Wasser und die Gegner drängten auf eine Verlegung. Da es allerdings erst 13 Uhr war, hatten wir noch Hoffnungen, die Doppel spielen zu können. Leider verließen uns dann schon zwei gegnerische Spielerinnen, so dass Carola und Sabine kein Doppel mehr spielen konnten.

Gegen 14.30Uhr ging das 1er-Doppel (Selina/Anthea) auf den ersten trockenen Platz. Doch nachdem sie schnell eine 2:0 Führung erspielt hatten, setzte der Regnen erneut ein. Nun verschwand auch die dritte Spielerin und Selina und Anthea konnten duschen gehen. Es sollte also nur noch ein Doppel gespielt werden, was wir alle persönlich sehr schade fanden, da wir alle gerne Doppel spielten und es dann einfach blöd ist, wenn die Gegner abschenken.

Melina und Chiara, die das letzte zu spielende Doppel unbedingt spielen wollten, vereinbarten mit den Gegnern erst einmal zu essen und danach zu schauen, ob wieder gespielt werden könne. Etwas widerwillig ließen diese sich darauf ein.

Auch die Zweite Mannschaft, die ebenfalls die Doppel noch austragen mussten, wollten das Essen vorziehen. So saßen wir bei verschiedenen Pasta-Variationen zusammen.

Nach dem Essen waren die Plätze wieder einigermaßen in Ordnung. Chiara/Melli spielten gewohnt souverän den letzten Punkt nach Hause, trotz dass die Gegner schnell auf hohe Bälle umstellten, damit Melli nicht vorne rein konnte und Chiara ihnen nicht die Bälle um die Ohren fegte. 6:3 6:3.

IMG_6321  IMG_6327IMG_6328IMG_6333

Wir siegten erneut 8:1 !!!

Nun konnten wir gebührend auf unseren Sieg anstoßen, bei Alfonsos und Erdbeerbowle (vielen Dank Andrea 😉 ) stimmten wir uns auf das Deutschlandspiel am Abend ein.IMG_6345

Es war ein gelungenes Heimspiel und wieder mal ein schöner Tag. Auch den Zuschauern und Helfern ein großes Dankeschön für die Unterstützung.

Auch nochmal ein Dank an Anne und Carola, dass sie trotz dass sie einen Tag davor schon gespielt hatten, bereit waren für uns zu kämpfen. Sie haben ebenfalls Anteil am Sieg der Damen I.

Nun gilt es in den nächsten Wochen die Tabellenführung zu verteidigen. Dies wird aber wohl eine große Herausforderung, da noch richtig gute Mannschaften auf uns warten.

MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.